Katalin Fischer

Katalin Fischer

Stücke, Konzepte und Regie   |   Leiterin des actors’ studio

Regisseurin, staatl. anerkannte Dozentin für Schauspiel   |   Budapest, München, Paris, Tel Aviv, Dießen

 

 

Ausbildung:
Studium in München, Psychologie und Kunstgeschichte, MA;
Schauspiel- und Regiestudium im “Actors`Studio Tel Aviv” von Nisan Nativ
Studium Akrobatik und Pantomime bei Boris Sebidansky und Avram Dana
(ehem. Companie-Mitglied von Jacques Lecoq/Paris), Tel Aviv
Fortbildung für Berufsschauspieler und Regisseure bei Prof. David Esrig, München

Tätigkeit:
Eigene Truppe “Jolly Joker” mit Gil Becher, Festivals in Tel Aviv, Beer Sheva, Akko
Mitglied im Städtischen Ensemble Tel Aviv-Yaffo,
Teilnahme an nationalen und internationalen Festivals, München, Ammersee-Region, Burghausen
staatl. anerkannte Dozentin für Schauspiel, drei Jahre lang szenischer Unterricht und Maskenspiel
nach Lecoq an der Athanor Akademie für Schauspiel, Burghausen;
Theaterseminare für Führungskräfte in München und Bozen;
Mitglied der Stelzertruppe „Lechwehrtheater“
Gründung einer eigenen Truppe “Wagen-Schmierentheater”, später “Faust&FeenTheater”,
seit  2010 “die virtuelle companie”.

Inszenierungen & Projekte:
“Briefe an Samiel”, Inszenierung am Stadttheater Landsberg
„Der Höhenflug des Ikarus“, Performance bei der Biennale Holzhausen
„Dr. Faustus“, inszenierte Lesung mit Musik, Blaues Haus Dießen
„Nocturno“, Flamenco und Lesung, Blaues Haus, Dießen
Bühnenstücke und Straßentheater bei den Kaltenberger Ritterspielen, mit jährlich wechselnden Stücken, „Mysteria Mundi“, „“Romeo und Julia“, „Drachenbrut“, „Der Schwarze und der Weiße Hassan“, „Der Floh des großen Sultans Shachriar“, „Dämonenkampf“, „Des Armen Sünders Weg in den Himmel“, „Orlando furioso“ u.a.
sowie interaktive Stücke, „Der Diwan“, „Dornröserich“, „Diebesschule“ u.a.„Kastanienfest“, Inszenierung in Schloss Katzenzungen, Bozen
Straßentheaterstücke  in Dießen, München, Eichstätt
“Theaterskizzen. z.B. Tartuffe” Inszenierung nach Moliére,
Theaterfestival Schwabhausen, Schacky Park, Diessen, Pasinger Fabrik, München,
„Schuld – Wiedervorlage der Akte Jesus“, Sommerkeller Bernried, Traidtkasten Dießen, i-camp Neues Theater München, Stadttheater Eichstätt.

Als Journalistin tätig u.a. für:

DPA, Stern, Die Welt, Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Geo, Zeit Wissen.
Seit 2003 Bayerischer Rundfunk, Südwestfunk,  Deutschlandradio