actors’ studio

Das ‘actors’ studio’ der virtuellen companie bietet professionellen Schauspielunterricht für die Bühne an. Die Schwerpunkte der Ausbildung sind das Spiel mit der neutralen Maske, Improvisation, Rollenstudium, Textanalyse und die szenische Arbeit.

Spiel mit der neutralen Maske:

Es trainiert Bühnenpräsenz, Körperbewußtsein, Kommunikationsfähigkeit. Es hilft, sich unwillkürlicher Muster bewußt zu werden, die die Präsenz schwächen, und es sensibilisiert für Aktionen und Reaktionen des Partners.

 Improvisation:

Impulse geben und aufgreifen, auf Spielvorgaben eingehen; dem Partner Spielraum lassen, die eigene Rolle der Situation entsprechend flexibel gestalten. Improvisation trainiert die Fähigkeit, sich in die Rolle hineinzubegeben – man reagiert nicht selbst, die Rolle tut es.

Rollenstudium und Textanalyse:

Jede theatralische Figur ist eine Persönlichkeit. Er hat Wünsche, Ängste, Eitelkeiten, Gewohnheiten, körperliche wie geistige Merkmale, ein Leben, eine Vergangenheit.

Jede theatralische Figur will etwas. Was will sie? Wie will sie es erreichen? Wie ein Text gesprochen wird, bestimmt die Figur, nicht der Text. Wie spricht meine Figur? Warum? Wann wechselt die Absicht hinter dem Text?

 Szenische Arbeit:

Sie baut auf allen anderen Strategien auf. Szenen – für mehrere Schauspieler sowie Monologe – aus ausgewählten Stücken werden gearbeitet.

Zum Schluss des Jahreszyklus findet eine Präsentation der erarbeiteten Szenen statt.